Oktober 2022

Die EU-Offenlegungsverordnung (SFDR) verpflichtet Akteure an den Finanzmärkten einschließlich Finanzberatern dazu, offenzulegen, in welchem Umfang sie Nachhaltigkeitserwägungen bei ihren Anlageprodukten berücksichtigen. Zentrale Elemente sind die Offenlegung nachteiliger Auswirkungen der Investition auf die Nachhaltigkeit („principal adverse impacts“, PAI), was für große Finanzunternehmen

Trotz der sehr dynamischen Entwicklung von Sustainable Finance gibt es noch einige Hindernisse für weiteres Wachstum: Unklare Abgrenzungen schmälern das Marktvertrauen. Da keine allgemein akzeptierte Definition der Begriffe „ESG“ oder „Nachhaltigkeit“ existiert, herrscht auch keine Einigkeit darüber, was genau unter einer

Auch am Anleihemarkt entwickelt sich ein nachhaltiges Segment, zu dem grüne, soziale, Nachhaltigkeits-, an Nachhaltigkeitsziele gekoppelte Anleihen und TransitionBonds gehören. Mit einem Volumen von rund eine Billionen US-Dollar lag der Anteil von nachhaltigen Anleihen an den gesamten Anleiheemissionen im Jahr 2021

Sustainable Finance steht für ein nachhaltiges Finanzsystem, das die Aspekte Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung berücksichtigt „ESG-Aspekte“, von „environment, social and governance“. Es geht also bei Weitem nicht nur um Klimaschutz, wenngleich diese Komponente viel Aufmerksamkeit erhält. In den vergangenen Jahren

Der Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung hat im Innovation Lab der Sächsischen Aufbaubank in Leipzig seine ersten Arbeitsschwerpunkte für die aktuelle Legislaturperiode erarbeitet. Im Zentrum der Arbeit des Beiratssteht die Frage, wie ein stabiles, nachhaltiges und resilientes Finanzsystem möglichst effektiv und

Alvarez & Marsal (A&M), Beratungsunternehmen, veröffentlicht die Ergebnisse seines ersten Green PACE-Rankings. Die von A&M durchgeführte Studie zeigt, wie die 25 europäische und nordamerikanische Banken Nachhaltigkeit als Geschäftsmodell nutzen. Die Vertreter aus Deutschland sind in einem der vier untersuchten Aspekte