Author: Zebra-Redaktion

Sienna Investment Managers („Sienna IM“) stärkt seine Expertise für nachhaltige Investments und ernennt Alix Faure zur Leiterin für Umwelt, Soziales und Governance (ESG).

Die sozial-ökologische Neuausrichtung erstreckt sich über alle Unternehmensbereiche und soll neue Märkte und Zielgruppen erschließen.

Ökologische Nachhaltigkeit hat für CEOs höchste Priorität und verlangt von der Beschaffung, ihre Leistung anzupassen

Als Wirtschafts- und Finanzplatz verfügt die Schweiz über einen großen Hebel, durch nachhaltiges Finanzieren zur globalen Nachhaltigkeitstransition beizutragen. Gleichzeitig kann sie davon auch stark profitieren. Damit Sustainable Finance ein Erfolg für den Wirtschafts- und Klimastandort Schweiz wird, hat economiesuisse in

Laut der IDC-Studie „Greening of and by IT“ verfolgen derzeit 38 Prozent der DACH-Unternehmen einen strategischen Ansatz zur Nachhaltigkeit.

Fonds Finanz startet mit dem Climate Impact Pool eine neue Initiative für sinnvollen CO2-Ausgleich. Der Climate Impact Pool verfolgt das Ziel, alle Stakeholder des Maklerpools zur CO2-Kompensierung zu motivieren.

Infront, Anbieter für Finanzmarktdatenlösungen, hat seine Prognosen für das Jahr 2023 veröffentlicht. Die Firmen der Branche müssen sich in den kommenden Jahren auf eine intelligente Strategie und Ausführung konzentrieren.

Optasia, Anbieter von Fintech-Dienstleistungen, freut sich, die Einführung eines Mikrokredit-Service über MTN Mobile Money (MoMo) mit der panafrikanischen Bank Ecobank in Guinea und dem langjährigen und strategischen Vertriebsnetzpartner MTN bekannt zu gebe

Mehr als die Hälfte der Bankkunden weiß aktuell nicht, ob ihre Hausbank ökologisch nachhaltige Produkte im Portfolio hat, und für rund 90 Prozent der Verbraucher ist das Nachhaltigkeitsrating der eigenen Bank unbekannt.

Mit dem Social Housing Bond hat die DKB bereits zum zweiten Mal einen sozial orientierten Hypothekenpfandbrief (Social Bond) für die Refinanzierung von Wohnungsgesellschaften am Finanzmarkt begeben.