Trends & Studien

Obwohl sie großen Wert auf Nachhaltigkeit legen, entsorgen Unternehmen in Deutschland elektronische Geräte, darunter robuste Geräte wie Handhelds, Scanner und Barcode-Lesegeräte, vorzeitig. Das zeigt die weltweite Studie ‚Reduzieren, Wiederverwenden, Umdenken: von der Wegwerfmentalität zur technischen Nachhaltigkeit‘ von Soti. Zwei Drittel der

Nachhaltigkeit nimmt im Leben vieler Menschen einen immer höheren Stellenwert ein. Ob Konsumgüter, Energie oder Mobilität, in fast allen Lebensbereichen existieren heute ökologisch sowie fair produzierte Alternativen. Auch bei der Geldanlage wächst die Auswahl nachhaltiger Produkte stetig. Sie können im Vergleich mit herkömmlichen Angeboten bei Renditechancen und Kosten mithalten. Sie schließen beispielsweise Investitionen ins Waffengeschäft, Tabak und Kohlestrom aus. Doch ist das den Menschen überhaupt bewusst? Oder denken sie, dass Nachhaltigkeit Rendite kostet? Schließlich sind Erträge das Ziel von Finanzprodukten, um Vermögen aufzubauen und für das Alter vorzusorgen. WeltSparen, die Plattform für Geldanlage, hat über das Umfrageinstitut Civey 5.000 Personen gefragt, wie sie zu nachhaltiger Geldanlage stehen.