Personalie

Impact Investing: Generationenwechsel an der Spitze von Ökoworld

Katrin Hammerich, Andrea Machost und Torsten Müller werden mit sofortiger Wirkung die Leitung der Ökoworld als Team übernehmen. Dies hat der Aufsichtsrat unter der Führung von Prof. Dr. Heinz J. Hockmann auf seiner Sitzung am vierten August 2023 beschlossen.

Die drei gehören bereits seit Jahren dem Vorstand beziehungsweise dem Unternehmen an, ferner hat der Aufsichtsrat entschieden, sich mit sofortiger Wirkung vom bisherigen Vorstandsvorsitzenden, Alfred Platow (76), aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen über die künftige Entwicklung des Unternehmens zu trennen. Da Ökoworld künftig im Team geführt wird, werden die Aufgaben des bisherigen Vorstandsvorsitzenden entsprechend unter den drei Vorstandsmitgliedern aufgeteilt.

Notwendiger Generationenwechsel

Prof. Dr. Heinz J. Hockmann, Aufsichtsratsvorsitzender Ökoworld: „Als Aufsichtsrat haben wir den notwendigen Generationenwechsel der Ökoworld, die zu den Pionieren der nachhaltigen Geldanlage in Deutschland zählt, bereits seit langem vorbereitet. Dieser ist notwendig für eine erfolgreiche Zukunft und damit im Interesse der Idee hinter Ökoworld, den Kunden, der Mitarbeitenden wie auch der Aktionärinnen und Aktionäre. Alfred Platow hat das Unternehmen zusammen mit Klaus Odenthal in den siebziger Jahren des vorherigen Jahrhunderts aufgebaut und zu einem vielfach ausgezeichneten Anbieter nachhaltiger Anlagen in Deutschland ausgebaut. Hierfür gilt ihm unser Dank. Nun übernimmt eine neue Generation ausgewiesener Experten im Team die Führung. Katrin Hammerich, Andrea Machost und Torsten Müller kennen Ökoworld, deren Werte und Geschäftsphilosophie seit vielen Jahren, und wir kennen sie. Dem neuen Vorstand wünsche ich weiterhin viel Erfolg in der Führung des Unternehmens, das in besonderer Weise für Haltung, Verantwortung und Professionalität in der Vermögensverwaltung steht“

Katrin Hammerich, Andrea Machost und Torsten Müller: „Ökoworld ist ein besonderes Unternehmen, und dies wollen wir auch in der Art und Weise, wie wir es zukünftig führen wollen, zum Ausdruck bringen. Wir wollen das Besondere bewahren und gleichzeitig im Dialog mit unseren Kundinnen und Kunden, unseren Mitarbeitenden und den übrigen Stakeholdern neu interpretieren, um Ökoworld und seine Idee von nachhaltigem Investieren in die Zukunft zu überführen. Unsere langjährige Erfahrung im Unternehmen ist dabei die Basis für verantwortungsvolles, langfristiges Handeln. Wir freuen uns auf die erweiterte Aufgabe“

Hintergrund: Die seit 1999 börsennotierte Ökoworld AG ist ein Unternehmen im Bereich ethisch-ökologischer Kapitalanlagen. Im Vertrieb werden über die ethisch-ökologische Vermögensberatung über 50.000 Kunden bundesweit betreut.