IntegrityNext Regulierung in Papierform Reporting

Analyseunternehmen veröffentlicht ESG-Unternehmensbewertung für Versicherer

Das Analyseunternehmen Morgen & Morgen hat sein neues ESG-Unternehmensrating vorgestellt, das den Fokus auf die Bereiche Environment, Social und Governance legt.

Die Bewertung zielt darauf ab, die Transparenz und Überprüfbarkeit von Nachhaltigkeitsinformationen von Versicherungsunternehmen zu bewerten. Die ESG-Analyse beurteilt, inwiefern Versicherungsunternehmen ihre Nachhaltigkeitsstrategie in ihre Prozesse implementiert haben. Durch die Bewertung mit Sternen – vier oder fünf Sterne gelten als besonders gut – können Verbraucher leichter verstehen und vergleichen, wie gut die Unternehmen den Berichtspflichten hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeitsbemühungen nachkommen.

Versicherer setzen Berichtspflicht schlecht um

Von den 46 analysierten Versicherern erhalten in der ersten Auflage 16 die Top-Bewertung. Die Ergebnisse zeigen, dass die Versicherer insgesamt die nicht finanzielle Berichtspflicht recht gut umsetzen, wobei der Schwerpunkt auf Governance liegt. Die strategische Verankerung von ESG-Themen ist hier besonders fortgeschritten. Trotz einer generellen Verbesserung der Transparenz bleibt vor allem bei der Erfassung von CO2-Emissionen noch Raum für Fortschritte.

Das Rating betrachtete 46 Versicherungsunternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern auf Konzernebene. Die Analyse konzentriert sich auf die transparente Darstellung von Informationen, da die Datenlage, insbesondere im Bereich Environment, noch begrenzt ist. Weitere Informationen sind in der Rating-Dokumentation verfügbar.

Autor