Franklin startete „Responsible Income Fund“ mit ESG-Anlageprozess

Franklin Templeton startet einen neuen fünfjährigen Anleihefonds mit fester Laufzeit an, den Franklin Responsible Income 2028. Die Zeichnungsfrist läuft vom 23. Januar bis zum 23. Juli 2023. Der Franklin Responsible Income 2028 Fund ist ein Teilfonds der in Irland registrierten Legg Mason Global Funds plc (LMGF) und wurde für den Vertrieb in Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Belgien, Irland, Griechenland und Zypern registriert.

Dieser neue Artikel 8-Fonds, der bis zur Fälligkeit im Januar 2028 gehalten werden soll, zielt darauf ab, regelmäßige Kupon-Ausschüttungen zu erwirtschaften und Kapital zu erhalten, indem er hauptsächlich in auf Euro lautende Staats- und Unternehmensanleihen mit Investment-Grade-Rating und starken Nachhaltigkeitseigenschaften investiert. Die Anleihen können in Industrie- oder Schwellenländern begeben werden.

Der Fonds wendet einen eigenen ESG-Anlageprozess (Environmental, Social and Governance) an, der Investitionen in Emittenten bevorzugt, die als ökologisch führend gelten, und gleichzeitig Investitionen in Emittenten vermeidet, die in schädliche oder kontroverse Aktivitäten verwickelt sind. Bei der Auswahl der Wertpapiere liegt der Schwerpunkt auf der Minimierung des Ausfallrisikos, der Erzielung kontinuierlicher Ausschüttungen und der Rückgabe von 100 Prozent des Anfangskapitals am Ende der Laufzeit.

Der Fonds wird von David Zahn, Head of Sustainable Investing and European Fixed Income, und Rod MacPhee, Vice President und Portfoliomanager der Franklin Templeton Fixed Income Group, in London verwaltet.  Unterstützt werden sie durch das breitere Investmentteam von Franklin Templeton Fixed Income, zu dem auch ein spezielles ESG-Team mit sechs in Europa ansässigen Investmentanalysten gehört. Die europäische Fixed-Income-Gruppe von Franklin Templeton, verwaltet seit 2017 ESG-ausgerichtete Strategien.

„Das Marktumfeld für europäische Festverzinsliche ist wohl so überzeugend wie seit über einem Jahrzehnt nicht mehr. Die Renditen für Investment-Grade-Anleihen befinden sich auf einem 14-Jahres-Hoch, und da wir davon ausgehen, dass die Europäische Zentralbank ihre Zinserhöhungen in der ersten Hälfte des Jahres 2023 aussetzen wird, bietet diese Fondsauflegung eine gute Möglichkeit, auf ein attraktives Ertragspotenzial zuzugreifen und gleichzeitig den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu unterstützen. Diese neue, auf Euro lautende