Haus Immobilie

Neu: Bestätigung der Taxonomie Konformität für Immobilienbesitzer

Der Immobilien- und IT-Spezialist x.project und die internationale Rechtsanwaltskanzlei King & Spalding LLP starten mit der Überprüfung der Konformität von Immobilien mit der EU-Taxonomie-Verordnung. Dafür haben die Partner einen Konformitätsreport entwickelt. Damit erhalten Immobilienbestandshalter wie Fondsgesellschaften erstmals eine externe Bestätigung über die Erfüllung der EU-Auflagen beim Thema ESG.

In der langfristig ausgelegten Kooperation der beiden Partner übernehmen die Ingenieure und Technik-Spezialisten von x.project die einzelnen Prüfungen, wie die der energieeffizienten Gebäudestruktur, die ressourcensparende Auslegung der Technischen Gebäudeausstattung, die Erfassung der Verbrauchswerte und den Rohstoffeinsatz bei Neubauten. Die rechtlichen Prüfungen werden von den Juristen von King & Spalding durchgeführt. Im Anschluss wird eine Aussage über die Erfüllung der EU-Taxonomie-Verordnung getroffen.

ESG-Prüfung mit Konformitätsbestätigung

„Der Bedarf des Immobilienmarktes an einer technisch und juristisch kombinierten ESG-Prüfung mit Konformitätsbestätigung ist enorm. Auch bisher konnten wir zwar ESG-Berichte, beispielsweise mit Blick auf technische Anforderungen bei den Umweltkriterien durchführen, jedoch ohne Bestätigung der Konformität nach den Anforderungen der EU-Taxonomie-Verordnung. Das ist ab sofort möglich“, erklärt Holger Weber, Vorstand bei x.project.

Der Konformitätsreport werde künftig auch auf die weiteren Umweltziele neben Klimaschutz und Klimaanpassung der EU-Taxonomie-Verordnung fortgeschrieben und sei insbesondere relevant für sogenannte Impact-Fonds nach Artikel 9 und für ESG-Strategiefonds nach Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung, die einen Mindestanteil an „nachhaltigen Investitionen“ haben oder anstreben.

Relevant könne der Report auch für Unternehmen mit Immobilienbesitz sein. Denn diese können neben der Finanzberichterstattung künftig auch zur Nachhaltigkeitsberichterstattung nach Artikel 8 der EU-Taxonomie-Verordnung verpflichtet sein.

x.project wurde im Jahr 2000 gegründet und ist ein Anbieter für Flächenanalysen, Technical Due Diligence, Monitoring und Immobiliendokumentationen mit digitalen Services.