Symbolbild für Windkraft

Erneuerbare Energie-Produktion der Commerz Real auf Höchststand

Die Fondsgesellschaft Commerz Real setzt den Ausbau ihrer Infrastrukturportfolios zur Erzeugung Erneuerbarer Energie fort. Im vergangenen Jahr wurde die Ökostromproduktion in den verwalteten Fondsportfolios um rund 15 Prozent gesteigert. Verantwortlich hierfür waren laut Unternehmensanagabe Investitionen in europäische Wind- und Solarparks für die institutionellen Fondsprodukte sowie den Privatanlegerfonds Klimavest.

Insgesamt erreichten die Erneuerbare-Energien-Anlagen, an denen von der Commerz Real verwaltete Fonds oder Mandate beteiligt sind, erstmals eine Stromproduktion von insgesamt 3.040.403.522 Kilowattstunden, also etwas mehr als drei Terrawattstunden. Diese Menge deckt rechnerisch den Jahresbedarf von rund 935.000 deutschen Zweipersonenhaushalten, basierend auf Zahlen des Statistischen Bundesamts von 2020. Knapp zwei Terrawattstunden entfielen dabei auf die Beteiligungen der Fonds und Mandate der Commerz Real.

„Durch die anhaltende Nachfrage unserer institutionellen und privaten Anleger können wir unsere Erneuerbare-Energien-Portfolios kontinuierlich ausbauen. Dabei diversifizieren wir nach Geografie, Technologie, Hersteller und Vermarktungsweg des erzeugten Stroms. Unsere Investments leisten einen aktiven Beitrag zur europäischen Energiewende“, sagt Yves-Maurice Radwan, Head of Green Deal Infrastructure der Commerz Real. Auch für das laufende Jahr erwartet die Commerz Real eine steigende Stromproduktion. Zuletzt hatte der Assetmanager für seine Fonds eine Beteiligung an einem französischen Wind- und Solarportfolio (169 Megawatt Nennleistung), fünf zu errichtende Solarparks in Schweden (246 Megawatt Nennleistung) und fünf Windenergieanlagen in Finnland (28,5 Megawatt Nennleistung) erworben. Die Commerz Real investiert seit 2005 in Solar- und seit 2016 in Windenergie. Aktuell verwaltet das Unternehmen in Deutschland und Europa mehr als 50 Solarkraftwerke sowie mehr als 40 Onshore- und Offshore-Windparks mit einer Gesamtnennleistung von rund 1,5 Gigawatt.

Die Commerz Real, eine Fondsgesellschaft mit Sitz in Wiesbaden, ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Commerzbank. Das Fondsangebot umfasst offene Immobilienfonds, institutionelle Anlageprodukte und unternehmerische Beteiligungen. Das verwaltete Vermögen beträgt rund 34 Milliarden Euro.

Autor