Sustainable Fintech Monitor

Der Sustainable Fintech Monitor listet und kategorisiert die nachhaltigen Fintechs in Deutschland. Mit mehr als 60 aktiven Startups ist es ein lebendiges und vielfältiges Ökosystem, das von Impact Investment über Payment & Banking bis hin zu Consumer Behaviour reicht.

Der Sustainable Fintech Monitor richtet sich an alle, die die schnell wachsende nachhaltige Fintech-Szene verstehen wollen, die potenzielle Partner und Anbieter von Dienstleistungen identifizieren und/ oder informiert bleiben wollen.

Sustainable Fintech Monitor von Zebra – Magazin für Sustainable Finance, Version 1 vom November 2022

Definition: Was ist ein „Sustainable Fintech“?

Sustainable Fintechs erbringen Finanzdienstleistungen mit Hilfe von Technologie um einen Beitrag zu den Sustainable Development Goals der UN zu leisten. Sustainable Fintechs sind häufig Startups, aber nicht immer.

Alle Sustainable Fintechs im Überblick

Zeige 61 – 61 von 61

Kartenansicht der Sustainable Fintechs

Kategorien des Sustainable Fintech Monitors

Für den Sustainable Fintech Monitor haben wir die in Deutschland aktiven Fintechs und Finanzunternehmen gesichtet und kategorisiert. Neun Kategorien sind in Version 1 herausgekommen.

Zeige 1 – 10 von 10

Sustainable Fintech Monitor des Zebra-Magazin – Version 1.0 – Stand Nov. 2022 – Erstellt mit 💚 & ☕️

Die Kategorie Crowdfunding wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Digitale Plattformen für die Kapitalbeschaffung bei einer großen Anzahl von Einzelpersonen oder institutionellen Anlegern zur Finanzierung nachhaltiger Unternehmen oder Projekte.

Beispiele:

  • Nachhaltiges Reward-Based-Crowdfunding (Gegenleistung – Kaufvertrag)
  • Nachhaltiges Equity-Based-Crowdfunding (Eigenkapitalbeteiligung – Beteiligungsvertrag)
  • Nachhaltiges Lending-Based-Crowdfunding (Rückzahlung – Kreditvertrag)
  • Nachhaltiges Donation-Based-Crowdfunding (Spende – Spendenvertrag)

Die Kategorie Data wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Lösungen für die automatisierte Erfassung und Analyse nachhaltiger Daten für das Finanzwesen, einschließlich der automatisierten Bewertung und Indexierung nachhaltiger Anlagen.

Beispiele:

  • Kreditbewertungsalgorithmen, die nachhaltige Daten in die Kreditentscheidung integrieren
  • Digitale nachhaltige Indexierung

Die Kategorie Donation wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Unternehmen, die Spenden von Privatpersonen in teilweise oder ausschließlich nachhaltige Projekte, Vereine o.ä. managen.

Beispiele:

  • Fundraising-Anbieter, die im Umfeld nachhaltiger Wohltätigkeitsorganisationen unterwegs sind
  • Vermittler zwischen gemeinnützigen Organisationen mit nachhaltiger Ausrichtung und interessierten Privatpersonen

Die Kategorie Incentive wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Wenn Unternehmen ihren Kunden und Kundinnen die Möglichkeit geben, ihr eigenes Konsumverhalten auszuwerten und im Sinne einer nachhaltigen Zukunft zu optimieren

Beispiele:

  • eine App, die durch einen Kontenabgleich automatisch den ökologischen Fußabdruck analysiert und direkt Verbesserungsvorschläge gibt
  • tbc

Die Kategorie Investment wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Angebote, um digital in nachhaltige Anlagen investieren zu können. Für alle Investoren, vom privaten bis zum institutionellen Anleger.

Beispiele:

  • App für Privatanleger um darüber nachhaltig zu investieren
  • Matching-Plattform für institutionelle Anleger und nachhaltige Finanzierungsprojekte

Die Kategorie Misc. wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Misc./Miscellaneous ist die Kategorie für Sonderfälle, die nirgendwo im Sustainable Fintech Monitor so richtig reinpassen, aber nicht weniger wichtig sind.

Beispiele:

  • nachhaltige digitale Risikoanalyse
  • Insurtech-Anbieter, also aus dem der Finanzbranche angrenzenden Versicherungsbereich

Die Kategorie Payment & Banking wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Zahlungsdienstleistungen, die nachhaltige Funktionen als Teil der Zahlungserfahrung integrieren. Digitalanbieter von Banking-Dienstleistungen, die überwiegend nachhaltige Funktionen beinhalten.

Beispiele:

  • Kreditkartenanbieter, die mit Cash Back aus Transaktionen die Nachhaltigkeitsziele unterstützen
  • Banking ohne CO2-Emissionen und mit nachhaltiger Anlage von Kundeneinlagen

Die Kategorie Robo Advisor wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Digitale Plattformen, die automatisierte, Algorithmus-gesteuerte nachhaltige Finanzplanungs- und Anlagedienstleistungen mit wenig oder gänzlich ohne menschliche Aufsicht anbieten.

Beispiele:

  • Algorithmischer Handel für Privatkunden mit Schwerpunkt auf nachhaltigen Anlagen
  • Automatisierte nachhaltige Anlageberatung
  • Automatisierte nachhaltige Portfolioallokation

Die Kategorie Token wird für den Sustainable Fintech Monitor wie folgt verstanden:

Token und Kryptowährungen mit nachhaltigen Eigenschaften genau wie Blockchain-Kapitalmarktinfrastruktur für nachhaltige Anwendungsfälle.

Beispiele für Dienstleistungen:

  • Nachhaltige Versorgungs-Token: können eine Belohnung für die Senkung der Kohlenstoffemissionen sein
  • Nachhaltige Vermögenswert-Token: können eine tokenisierte Kohlenstoffgutschrift oder ein Biodiversitätsausgleich sein
  • Nachhaltige Kryptowährungen: können eine Währung sein, die nur für nachhaltige Produkte ausgegeben werden kann
  • Nachhaltige STO-Emissionsplattformen: eine Plattform, die speziell entwickelt wurde, um einen nachhaltigen Wirkungsnachweis und einen nachhaltigen STO-Rahmen als Teil des Emissionsprozesses zu ermöglichen.