SageWealth sammelt 500.000 Euro Pre-Seed-Funding

Das Berliner Fintech-Startup SageWealth hat den Abschluss seiner Pre-Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von einer halben Million Euro bekannt gegeben.

Das gebootstrappte Unternehmen bietet Finanzberatung und nachhaltige Anlagemöglichkeiten für die Generation der Millennials – also diejenigen, die zwischen den frühen Achtzigern bis zu den späten Neunzigern geboren wurden. Diese Generation soll befähigt werden, ihre Zukunft zu finanzieren und gleichzeitig den Planeten zu beschützen, schreiben die Gründer Sana Al-Badri und Marco Vega Seeberger auf der Website.

Laut eu-startups.com kommt das Geld aus der Finanzierungsrunde unter anderem von den Gründerpersönlichkeiten Till Behnke (Nebenan.de), Aleksandar Orlić (Penta, randevu) und Hans Jakob Raffauf (Clue, Soulchat). Als Business Angels beteiligt haben sich zum Beispiel Dr. Marta Ra, Gründerin von Women in Sustainable Finance, und Marie Louise Seelig, Gründerin von CrossLend.

Autor:in

  • Caro Beese ist Gründerin und Geschäftsführerin der finletter und Fintech Week GmbH, die unter anderem hinter dem Fintech-Branchenmedium finletter, dem Digitalmagazin GOLDILOCKS und der Fintech Week steckt. Für Zebra ist sie redaktionell tätig und verantwortet das Anzeigengeschäft.